Sondermodule

Sondermodule

Ein- bis zweimal im Jahr bieten wir zusätzliche Module an – mit Themen, die sehr interessant sind, aber den Rahmen der Ausbildung sprengen würden.

Das Sondermodul 2022 findet am 30./31. Juli statt.

Es wird sich um das Thema Missbrauch und Trauma-Auflösung drehen und findet das erste Mal statt.

Hier gibt’s sowohl ein Test-Protokoll als auch eine schamanische Technik zu erlernen und beides wird  von Kerstin Thiel und Susanne Götz vermittelt. Danke und wir freuen uns drauf.

Desweiteren wird Katharina eine Technik vorstellen wie mit Informationsmedizin die m-RNA Veränderung (=“Impfung, Shedding und Long-Covid“) rückgängig gemacht werden kann!

Kosten: 333,- €

Seminarzeiten: 10:00 – ca.17: 00 Uhr

Dozenten: Kerstin Thiel, Susanne Götz, Katharina Uhlmann


BODY-TALK versucht die unerlösten emotionalen Erinnerungen und die Muster aus der Vergangenheit zu finden und zu erlösen, welche die Ursachen für immer wiederkehrende Verhaltensmuster und Krankheiten sind. Diese können durch ein Trauma, einen Unfall, eine Operation, falsche Denkmuster oder auch ein emotionales Erlebnis hervorgerufen worden sein, die von unserem Bewusstsein vergessen oder verdrängt worden sind.
BODY-TALK ist eine aus unserer Praxisarbeit herausentwickelte Methode.

Muster machen uns zu Opfern

Wir erleben immer wieder ähnliche Verletzungen. Das gleiche Muster wiederholt sich – wenn auch mit verschiedenen Personen. Dann haben wir das Gefühl Opfer widriger Umstände zu sein und fühlen, keine Wahl zu haben.

Wir wissen in der Regel nicht, wie wir zum wirklichen Kern des Themas vorstoßen können, der dem Schmerz zu Grunde liegenden Ursache. Wir nähern uns dem Ganzen nur an der Oberfläche, versuchen den Geschichten, die unser „Verstand“ uns erzählt zu folgen oder es zu ignorieren und positiv nach vorn zu denken.
Währenddessen bleibt die versteckte Ursache weiterhin im Innersten und wir wundern uns, weshalb wir das Problem nicht loswerden, so sehr wir es auch versuchen.

Auch chronische und immer wiederkehrende Körpersymptome entspringen häufig einem solchen Muster.
Der Körper ist das Barometer der Seele.
Krankheiten resultieren oft aus falschen Emotionen, Fehlprogrammierungen und übernommenen Glaubenssätzen.

Der Körper vergisst nichts – Die Zellerinnerung
Die Körperzellen erneuern sich permanent. So sind nach 6 Wochen alle Leberzellen erneuert, nach 3-4 Wochen alle Hautzellen, nach 4 Tagen die Magenschleimhaut und nach 2 Tagen die Augen. Wenn wir alle 6 Wochen eine neue Leber haben, wie kommt es, dass die Krankheit nach dieser Zeit noch immer da ist? Es liegt daran, dass in den Zellen alte Erinnerungen gespeichert sind und bevor eine erkrankte Zelle stirbt, gibt sie ihre Erinnerung an die neue Zelle weiter.
Diese Programmierung kann ein Trauma, ein Unfall, eine Operation, falsche Denkmuster oder auch ein emotionales Erlebnis hervorgerufen haben.
Meist sind es Dinge , die wir schon längst vergessen haben oder als „nicht so wichtig“ vernachlässigen.
Unser Verstand scheint auf jeden Fall immer eine Erklärung parat zu haben, aber unser Körper kann uns dabei helfen, den wirklichen Auslöser zu finden…
Sobald aber die Programmierung unterbrochen wird, besteht die Möglichkeit für Heilung.

 

Wie entsteht ein Trauma?
Der Begriff »Trauma« kommt aus dem Griechischen und bedeutet »Wunde« oder »Verletzung«. Ein Trauma ist die biologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine Situation, die als überwältigend empfunden wird.
Falls die Überwältigung zu groß ist, geht der Körper automatisch in die Erstarrung. In diesem unbeweglichen, »eingefrorenen« Zustand bleibt das Nervensystem hoch geladen.
Als Folge davon entstehen manchmal erst Jahre später Krankheiten oder Symptome, die sogar chronisch werden können. Eine traumatische Erfahrung hat die Eigenschaft sich immer wieder zu aktualisieren, (unbewusste Re- Inszenierung) um den latenten Zustand in eine aktive Form zu bringen und somit endgültig zu bearbeiten.
Wenn nun diese Person später einmal eine ähnliche Situation erlebt, aktiv oder passiv, dann wird sie blitzartig unbewusst an ihr Ursprungstrauma erinnert.

 

Die Methode
BodyTalk löst alte Glaubenssätze und Fehlprogrammierungen auf.

Es gibt Themen, die eine tiefgreifende und praktische Heilungsarbeit erfordern.
BodyTalk bringt einen Zugang zur inneren Körperweisheit, die Ihnen alte emotionale Muster enthüllen kann, die in den Zellen gespeichert sind. Dadurch kann eine Heilenergie freisetzen werden, die in der Lage ist, diese alten Themen aufzulösen, so dass Ihr Körper und Ihr innerstes Wesen den natürlichen Heilungsprozess beginnen können.

Mit dieser Methode gehen wir in den Körper und suchen nach der dahinterliegenden Emotion. Wenn wir die haben, gehen wir zu dem Zeitpunkt, als diese Emotion das erste Mal erlebt wurde. Dann schauen wir uns die Situation, in der sie erlebt wurde an und wenn nötig bringen wir eine Heilung hinein- d.h. wir schauen, ob das Erlebte falsch interpretiert war, ob wir selbst Auslöser waren, oder was die Lernerfahrung dabei war, oder…
Bei diesem Prozess geht es nicht darum, den Schmerz in allen Einzelheiten zu durchleben. Es geht vielmehr darum, das Problem zu lösen, den Schmerz zu heilen, die Geschichte abzuschließen und jenen zu vergeben, die wir lieben – uns eingeschlossen.
Es geht nicht darum, das Trauma loswerden zu wollen, sondern zu integrieren als ein Bestandteil des Menschseins.

Diese  Therapie enthält Elemente aus verschiedenen Methoden. unter anderen aus:

  • Body Mind & Bowen
  • The Journey
  • Schattenarbeit
  • Vergebung nach Colin Tipping
  • Familienstellen
  • Arbeit mit dem inneren Kind

Wir gehen auf die Suche nach Glaubensüberzeugungen, Emotionen und Konflikten hinter unserem Essverhalten.

  • Was bedeutet Essen für mich?
  • Welchen negativen Umstand will ich nicht fühlen, bzw. welchen Positiven will ich erreichen?
  • Weshalb brauche ich meine Körperfülle?

Es ist nie ein Mangel an Motivation, sondern ein unbewusster Gewinn, wenn sich trotz Diät an der Körperfülle nichts ändert.

Wir arbeiten schließlich mit Informationsmedizin; auch was wir unserem Körper täglich zuführen, ist für ihn Information und eben nicht nur stofflich.

Das Lern- und Prüfungsprotokoll kann für jede Prüfungsvorbereitung oder Lernsituation verwendet werden.

Zusammen mit der Timeline nach „vorne“ habt ihr hier umfangreiche Testangebote, um jeden Prüfling fit durch die Prüfung zu bringen. Hier geht es um tiefsitzende (negative) Glaubenssätze oder Ereignisse, die im Laufe des Heranwachsens auf uns eingeströmt sind.

Ebenso ist das Protokoll für Schulkinder mit Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten ideal. Es bietet einen einfachen Weg, um Blockaden zu lösen. Kinder sind neugierig und wollen lernen und über sich hinauswachsen. Diesen natürlichen Drang der Kindheit bringt diese Arbeit wieder in Schwung, sollte dieser verlorengegangen sein.

Es ist das Protokoll mit der größten „Erfolgsrate“.

Folgende Prüfungen wurden bereits mit Vorarbeit dieses Protokolls erfolgreich bestanden:

Fahrrad- und Mofaprüfung, Übertritt ins Gymnasium (4. Klasse), sämtliche Schulabschlüsse inkl. Abitur, Heilpraktiker-Prüfung, Vorträge vor vielen Menschen, verschiedene Universitätsprüfungen, u. a. auch Ärztestudium.

Es ist tatsächlich möglich, dass sich unsere Wünsche im Leben erfüllen (Wunder geschehen!) Doch welche Blockaden und Hindernisse stehen mir dabei noch im Weg, um mein Leben so zu verändern, wie es meiner Meinung nach aussehen sollte?

Und vor allem: Achte auf deine Wünsche, denn sie könnten sich erfüllen. Formuliere also ganz genau, was Du Dir wünschst und was dann anders sein wird. Macht mich dieser Wunsch leichter, glücklicher oder …

Und ist es wirklich mein Herzenswunsch oder ein Egowunsch, was ich da möchte?

Das interessante Thema Zähne wird mal aus einem völlig anderen Blickwinkel beleuchtet. Zahnarztangst und dieses „ausgeliefert“ sein muss nicht sein! – Und gesunde Zähne sind für jeden wichtig.
Das Protokoll kann zum entstressen der einzelnen Zähne und Füllungen, sowie das auflösen von Blockaden benutzt werden. Unsere Zähne zeigen uns, wie wir mit den Herausforderungen des Lebens umgehen. Wie wir ins Leben hineinbeißen, wie wir unsere Themen verarbeiten, unsere innere Einstellung, unsere systemische Geschichte und vieles mehr lässt sich an den Zähnen ablesen. Jeder Zahn hat eine ganz spezifische Verbindung zu den Meridianen, Chakren, Personen der Familie, Emotionen und zu den Körperorganen. Es werden die Zuordnungen jedes einzelnen Zahnes erklärt, z. B. welches Organ oder Gelenk damit verknüpft ist, welche Drüse, welche Emotion, Chakra, Verwandte oder Konflikt mit jedem einzelnen Zahn verknüpft ist.

Zähne können auch Störfelder sein, auch können sich verschiedene Giftstoffe in Zähnen festsetzen und im Köper verteilen.

Dieses umfangreiche Protokoll haben wir mit Dr. Rainer Partschefeld (Zahnarzt) bereits vor Jahren entwickelt und unsere Erfahrungen dazu gesammelt.

Die Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan. Mit ihnen erfassen wir unsere Umwelt. Ein Großteil der Kommunikation geschieht durch unsere Augen. Emotionale Zustände können wir in den Augen erkennen. Mehr als die Hälfte aller Nervenfasern in unserem Körper sind mit unseren Augen verschaltet. Wenn sich die Sicht des Auges verschlechtert oder Menschen bereits mit einem Augenfehler geboren sind, kann dies ganz vielschichtige Ursachen haben. In diesem Seminar lernt Ihr die verschiedenen Ursachen zu erkennen und zu behandeln. Des Weiteren bekommt Ihr die wirkungsvollsten Augenübungen, damit Ihr Eure Augen trainieren könnt.

Hermes-Einweihungs- und Anbindungsritual

Aktiviere Deinen inneren Licht-Kristall

Ein geistig übermitteltes Wissen zur Bedeutung des Hermesstabes und eines Rückverbindungsrituals

 

Das Erlernen und praktizieren dieser Methode unterstützt die uneingeschränkte Versorgung mit Energie. Dein System beginnt zu strahlen, die Energie kann frei fließen. Deine Aura und deine

Organe werden kraftvoller, ausgeglichener und gesünder werden.

Fremde Ideen und Energien erreichen Dich nicht. Eigene Fähigkeiten verstärken sich. Du bist verbunden mit Deinem wissenden Feld, mit Deinem Ursprung und Deiner Absicht.
Deinem Umfeld begegnest Du mit mehr Toleranz und Mitgefühl.
Uneingeschränkte Versorgung mit stofflichen und feinstofflichen Informationen (gespeicherte kristalline Information der Erde, Informationen aus den feinstofflichen Welten und unseren höheren Anteilen)
Deine Selbstheilungskraft und der Heilkraft Deiner Hände werden verstärkt.

Praktiziere die Anbindung und die Reinigung Deiner inneren Lichtsäule jeden Tag. Die Verbindung wird stabiler und intensiver. Dein System beginnt zu strahlen, die Energie kann frei fließen.

In diesem Kurs vermitteln wir eine einfache Anleitung für geistiges Heilen mit Farben. Heilenergie wird zu bestimmten Körperteilen oder Organen geschickt und dann mit der benötigten Farbfrequenz aufgeladen.

Die Bedeutung der Farben und deren Wirkung wird genau erklärt und wie man sie therapeutisch anwendet. Eine wichtige Ergänzung des geistigen Heilens, da Farben und Töne Schwingungen sind. Wie nutze ich Farben in meinem Alltag – Kleidung, Wände, Tapes usw.

Es gibt ein sehr ausführliches Protokoll: jede Farbe ist aufgeführt, mit einem zu viel an….., oder zu wenig von….

Und dann noch eine Schnellübersicht. Sehr hilfreich, erhellend und … BUNT!

Die Weitergabe des Lebens ist eine zentrale Aufgabe und gleichzeitig eine zentrale Herausforderung.

Tatsächliche körperliche Störungen für Unfruchtbarkeit liegen nur bei etwa 30%vor.

Bis zu 70 % hingegen werden von emotionalen und geistigen Gründe hervorgerufen und führen dazu, dass ein Paar kinderlos bleibt.

Hier gehen wir auf die Suche nach Gründen, die verhindern, warum sich die Schwangerschaft nicht einstellen will, lösen die Blockaden auf und bereiten kleinen Seelen (wieder) den Weg auf diese Erde, wenn dies für alle Beteiligten so vorgesehen ist.

"Fange nie an aufzuhören – höre nie auf anzufangen"

– Marcus Tullius Cicero –

Basismodule

Emotionaler Stress und Glaubensüberzeugungen werden in kürzester Zeit gelöst, damit das Nerven-, Drüsen-, Entgiftungs- und Immunsystem störungsfrei arbeiten können.

Zusatzmodule

Psychosomatik
Konflikte – die biologischen Gesetze

systemische Verstrickungen

Inneres Kind und Lebensweg
Grundbedürfnisse, Tugenden

Karma, Schwüre und Gelübde

Seelenheilung und die höheren Chakren

Aurachirurgie

Unsere Körper- und unsere Energiestrukturen verändern sich und somit benötigen wir andere Techniken, um auf unseren Körper und Geist einzuwirken.

Wichtige

INFOS

Informative

MEDIEN